suchen
 

In meiner Kindheit war ich alles andere als eine Wasserratte. Mit 9 Jahren konnte ich immer noch nicht schwimmen und meine Mutter liess mich nie aus den Augen. Dies hatte ich satt und meldete mich für einen Schwimmkurs an. Dort wurde mein Feingefühl fürs nasse Element entdeckt. Nach kurzer Zeit schaffte ich es von der Nichtschwimmerin in die Elitemannschaft, damals noch im Schwimmteam Kaiseraugst Pratteln. Nach weiteren Erfolgen, wie z.B. Vize- Schweizermeisterin über 100m Freestyle, wechselte ich den Verein und schwamm für den SVB. Teilnahmen an vielen weiteren internationalen Wettkämpfen, unter anderem Weltmeisterschaften in Rom folgten und das Wissen über die Passion stieg. Genau dieses Wissen, welches ich mir über Jahre angeeignet habe möchte ich gerne den Kindern weitergeben. Viel zu wenige Kinder glauben an sich, an das, was sie eigentlich können. Dies sollte sich ändern, denn nur so steht ihnen eine Karriere bevor. Mit jedem Fortschritt erweitert sich der Horizont eines Schwimmers und deshalb liebe ich meine Aufgabe als Trainerin, nämlich die Technik der Kinder bis ins kleinste Detail zu verbessern. Als aktive Schwimmerin im SVB ist mir alles sehr präsent und es macht enorm viel Spass neuste Techniken den Kindern zu übermitteln. Nebenbei studiere ich an der Universität Basel pharmazeutische Wissenschaften und spiele Klavier.

 
Meine Kurse: